*
top
Grundschule Husum - Iven Agssen Schule
top-1.jpg top2.jpg top4.jpg top3.jpg

topleft
 Iven-Agßen-Schule Husum        Lernen mit Kopf, Herz, Hand und viel Musik
Adresse-Block

Otto-Backens-Weg 3, 25813 Husum

Tel.:    04841-81915
e-mail senden

Menu
Startseite Startseite
Termine Termine
Unser Team Unser Team
Unsere Schule Unsere Schule
Rundgang Rundgang
Klassen Klassen
Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften
Unterrichtszeiten Unterrichtszeiten
Geschichte der IAS Geschichte der IAS
Pädagogisches Konzept Pädagogisches Konzept
Jahrgangsübergreifendes Lernen Jahrgangsübergreifendes Lernen
Fördern und Fordern Fördern und Fordern
Musische Bildung Musische Bildung
Gesunde Schule Gesunde Schule
Ausbildungskonzept Ausbildungskonzept
Kinderzeit Kinderzeit
Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit
Schulassistenz Schulassistenz
FiSch FiSch
Schulverein Schulverein
Elternvertretung Elternvertretung
Kinder für Kinder Kinder für Kinder
Aktuelles-Archiv Aktuelles-Archiv
Schuljahr 2014/2015 Schuljahr 2014/2015
Schuljahr 2013/2014 Schuljahr 2013/2014
Schuljahr 2012/2013 Schuljahr 2012/2013
Klassen-Archiv Klassen-Archiv
rechts_klick
 

Seilspringwettbewerb an der IAS

Dabei sein ist alles! Wir springen mit dem Seil, so lange es geht, ohne einmal dabei zu stoppen. Wieder nahmen viele Jungen und Mädchen am traditionellen Seilspringwettbewerb der Iven-
Agßen-Schule teil. Wie in jedem Jahr verbesserten sich die Schülerinnen und Schüler durch ihr fleißiges Üben mit dem Springseil von Schuljahr zu Schuljahr.

Wir konnten es kaum glauben, aber es ist wahr: Der Schulrekord konnte ein weiteres Mal geknackt werden. Mit 2860 Sprüngen konnte Lena S. den absoluten Schulrekord aufstellen und wurde damit natürlich Schulsiegerin von 2017.

Der beste Junge sprang 282 Sprünge (Mads B.) und auf dem 2. Platz mit 647 Sprüngen lag Jenny H. Die durchschnittliche Sprungzahl aller beteiligten Kinder lag bei ca. 80 Sprüngen. Das ist eine beachtliche sportliche Leistung. Das Seilspringen erfordert eine hohe Konzentration, Kondition und Koordination. So manch einer hat dabei erst das Seilspringen gelernt und musste feststellen, dass es leichter aussah als es war.

Es wurden Preise verteilt und jedes Kind bekam eine Urkunde, in der die Anzahl der Seilsprünge festgehalten wurde. Zum Schluss der Veranstaltung waren sich Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler einig: Wir freuen uns auf den Seilspringwettbewerb 2018! Herzlichen Dank an die vielen helfenden Eltern!

Karin Humpert (Text)
Claudia Peters (Fotos)

<< zurück

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail