*
top
Grundschule Husum - Iven Agssen Schule
top-1.jpg top2.jpg top4.jpg top3.jpg

topleft
 Iven-Agßen-Schule Husum        Lernen mit Kopf, Herz, Hand und viel Musik
Adresse-Block

Otto-Backens-Weg 3, 25813 Husum

Tel.:    04841-81915
e-mail senden

Menu
Startseite Startseite
Termine Termine
Unser Team Unser Team
Unsere Schule Unsere Schule
Rundgang Rundgang
Klassen Klassen
Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften
Unterrichtszeiten Unterrichtszeiten
Geschichte der IAS Geschichte der IAS
Pädagogisches Konzept Pädagogisches Konzept
Jahrgangsübergreifendes Lernen Jahrgangsübergreifendes Lernen
Fördern und Fordern Fördern und Fordern
Musische Bildung Musische Bildung
Gesunde Schule Gesunde Schule
Ausbildungskonzept Ausbildungskonzept
Kinderzeit Kinderzeit
Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit
Schulassistenz Schulassistenz
FiSch FiSch
Schulverein Schulverein
Elternvertretung Elternvertretung
Kinder für Kinder Kinder für Kinder
Aktuelles-Archiv Aktuelles-Archiv
Schuljahr 2014/2015 Schuljahr 2014/2015
Schuljahr 2013/2014 Schuljahr 2013/2014
Schuljahr 2012/2013 Schuljahr 2012/2013
Klassen-Archiv Klassen-Archiv
rechts_klick

Klassenfahrt der 4. Klassen nach Sylt

Vom 4. bis zum 7. Oktober verbrachten unsere beiden 4. Klassen mit viel guter Laune im Gepäck spannende, ereignisreiche Tage in Rantum auf Sylt. Zwar hielt das Wetter nicht ganz, was es anfangs versprach, doch konnten dicke Wolken und einsetzende Kälte die gute Stimmung nicht trüben. Wir Kolleginnen sind uns einig: Es war eine tolle, sehr entspannte Fahrt mit euch! C. Peters

Am Dienstagmorgen haben wir, die 4a + die 4b, uns um 8.05 Uhr mit den Lehrerinnen am Husumer Bahnhof getroffen. Der Zug ist um 8.30 Uhr losgefahren. Wir waren sehr aufgeregt. Als wir um 9.30 Uhr auf Sylt in Westerland angekommen waren, sind wir zur Bushaltestelle gelaufen und haben auf den Bus gewartet. Der Bus kam, wir haben die Koffer weggepackt und sind los zum Schullandheim gefahren. Vor dem Schullandheim haben uns die Heimleiter begrüßt und die Zimmerschlüssel verteilt. Danach räumten wir unsere Sachen in den Schrank und bezogen unsere Betten. Dann durften wir Tischtennis oder Tischkicker spielen. Mir hat die Klassenfahrt gut gefallen, vor allem der Kakao zum Frühstück und die Freizeit. Lasse
Im Zug haben wir uns gefragt, wie wohl unsere Zimmer aussehen. Als wir auf Sylt ankamen, wurden wir von einem Bus abgeholt. Unsere Zimmer waren toll, aber wir mussten sofort die Betten beziehen. Später sind wir an den Strand und haben einen stabilen Deich gebaut. Das war schön! An unserer Abfahrt stand unser Deich immer noch. Jesper
Am Strand haben wir Sandburgen gebaut und Muscheln gesammelt. Ich habe ein halbvolles Kartoffelnetz mit Muscheln gesammelt. Die Abendbrotzeiten waren immer um 17.30 Uhr. Das Essen fand ich super. Ich fand alles gut, aber am besten fand ich das Bernsteinschleifen und die Nachtwanderung. Jolie
Am Mittwoch sind wir nach dem Mittagessen mit dem Bus nach Hörnum gefahren und von der Bushaltestelle zum Schiff gelaufen. Als wir dann auf das Schiff gegangen sind, haben wir einen Seehund im Hafen gesehen und ein paar Leute haben ihn mit Fischen gefüttert. Dann sind wir losgefahren. Was ich nicht so schön fand, war, dass mir schlecht wurde auf der Hinfahrt, deswegen musste ich ein Reisekaugummi bekommen. Die Seehundsbänke waren groß, aber es waren auch viele Seehunde darauf. Als wir vom Schiff runter waren, war mir nicht mehr schlecht. Dann sind wir mit dem Bus zurück nach Rantum ins Schullandheim gefahren. Boyke

Am Donnerstag hatten wir – David, Felix und Lea aus der 4b mit Hanna, Emely und Minja aus der 4a – Weckdienst im ADS Schullandheim in Rantum. Es war für uns alle sehr aufregend, denn zum ersten Mal standen wir vor einem Mikrofon und mussten selbstverfasste Texte vorlesen sowie Musikstücke abspielen. Es war ein wenig so, als seien wir Moderatoren eines Radios und das machte es zu einer tollen Erfahrung und einem unvergesslichem Erlebnis. David, Felix und Lea

Am Donnerstagnachmittag standen eine Wattwanderung, die Wattwerkstatt und eine Nachtwanderung auf dem Programm. Dazu wurden folgende Elfchen geschrieben:

Kalt
stecken geblieben
im dunklen Watt
einige Kinder fielen hin
Pech
Nele

Dunkel
fünf Sinne
die kalte Nacht
auf dem Deich laufen
Nachtwanderung
Lena S.

Das Wasser rauscht und braust.
Fahnen flackern im Wind und das Wasser steigt geschwind.
Die Windmühle dreht sich. Und alles beruhigt sich.
Das ist Sylt.
Möwen kreischen, Schiffe fahren,
die Flut ist da.
Draußen spielen, Hasen jagen,
faul im Gras liegen.
Das ist Sylt.
Felix und David

Am Freitagvormittag traten wir die Heimreise an:

Abfahrt
der Zug
Aufregung im Abteil
die Landschaft rauscht vorüber
schön
Minja

Schülerinnen und Schüler der 4a + 4b + C. Peters (Text)
S. Burg + C. Peters (Fotos)

 << zurück

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail